JAPAN, VILLA IN KARUIZAWA

Karuizawa ist ein hübscher Ferienort am Fuß des Vulkans Asama, sehr beliebt bei den Japanern, weil er mit dem Hochgeschwindigkeitszug von Tokio nur eine Stunde entfernt ist.

Mitten in einer waldigen Zone steht diese außergewöhnliche Privatresidenz nach einem Projekt des Studios M’s Architects.

Das Grundkonzept des Gebäudes sieht eine strenge Folge mehrerer Volumen vor, die sich der Beschaffenheit des Geländes anpasst. Die Verwendung von natürlichen Materialien, wie Stein, Holz und Glas gibt dem Ganzen volle Harmonie und lässt das Gebäude erstaunlich leicht erscheinen.

Der Wohnraum kennzeichnet sich durch die großen Fensterflächen, durch die man die spektakuläre Wandlung der Blätter beobachten kann, die verschiedenen Farbänderungen, die Nuancen der einzelnen Baumarten, die die Villa umgeben.

Zur Einrichtung des Wohnraums wurde das Sofa Evergreen gewählt, begleitet von den Beistelltischen Vienna und Fly, sowie den Sesseln Guscioalto und der Chaiselongue Happy.

Vor dem spektakulären, hängenden Kamin stehen zwei Sessel Peter mit den dazugehörenden Fußstützen, während in der geräumigen Wohnküche ein großer Tisch Jiff steht.

Courtesy by M'S Architects | Masahiro Takahashi | Ph. Kai Nakamura.