BRASILIEN, PRIVATRESIDENZ

Das Projektkonzept Mi Casa bietet eine brillante Lösung für das ewige Dilemma der Wahl zwischen Enthusiasmus und Pragmatismus, das jedes Projekt enthält.

Das Projekt dieser Privatresidenz für einen Architekten stammt vom Architektenbüro Studio + Valeria Gontijo.

Es stellte sicher eine Herausforderung dar, die das Studio + mit viel Engagement und Passion aufnahm, denn es sollte der persönliche Geschmack des Auftraggebers mit der Funktionalität und den praktischen Aspekten des täglichen Lebens vereint werden.

Reine Volumen und klare Geometrien schaffen ein rationelles, aber auch harmonisches Projekt.

Die Idee war ein Haus, das in drei Volumen aufgeteilt ist, wobei jeder Block eine andere Funktion übernimmt.

Die großzügige Verwendung von Holz und Zement, sowie die Alternierung von offenen und geschlossenen Räumen geben dem Ganzen Kohärenz und einen interessanten visuellen Effekt.

Der geräumige, helle Wohnraum hat direkten Zugang zum Garten und wurde sehr funktionell, aber auch mit warmer Eleganz eingerichtet; als Sitze wurden die Sofas Soft Dream, Design von Antonio Citterio, gewählt, gekennzeichnet durch das lederbezogene Metallgestell und die weichen, mit Gänsefedern gepolsterten Kissen.

Project by Studio + Valeria Gontijo

Foto: Front Filmes.