Seit den achtziger Jahren vertraute Flexform die Realisierung der Werbekampagnen renommierten Meistern der Fotografie an – Aldo Ballo, Gabriele Basilico, Gianni Berengo Gardin, Giovanni Gastel, Gianpaolo Barbieri, Maria Vittoria Backhaus, Mario Ciampi und Fabrizio Ferri – die unter der präzisen, aufmerksamen Regie von Natalia Corbetta mit ihren schwarz-weiß-Fotografien das Konzept der Marke auf einzigartige und originelle Weise wiedergaben und ein unlöschbares Bild im Publikum schafften.

Mit dem Übergang zur Farbfotografie arbeitete Flexform weiterhin mit großen Fotografen, wie Ruy Teixeira, Andrea Martiradonna und Federico Cedrone.

Im Sinn der Kontinuität mit der Vergangenheit und in der Absicht, ein hohes Niveau in der Kommunikation zu erhalten, beschloss Flexform heute, die Art Direction der neuen Werbekampagne Christoph Radl anzuvertrauen, der auch Pierpaolo Ferrari hinzuzog, einen renommierten Fotografen aus Mailand, der bereits mit zahlreichen, großen internationalen Firmen zusammenarbeitete.

Das Ergebnis ist absolut frappant: Ein beeindruckendes Bild, in dem Design und Mode in einander fließen, in dem aber das Sofa Gregory XL, Design von Antonio Citterio, zweifellos im Mittelpunkt steht.

Zu der Kampagne für die Presse gesellen sich eine Reihe von Videos für die Social Media, in denen eine enigmatische, weibliche Figur, dargestellt von Anna Cleveland, in unkonventionellen Situationen aufgenommen wird, in einer surreal wirkenden Atmosphäre.

Die neue Werbekampagne wird ab September in den renommiertesten, international vertriebenen Zeitschriften zum Thema Design und Lifestyle und über die digitalen Kanäle verbreitet.