Die neue Kollektion FLEXFORM MOOD 2015 wurde von Roberto Lazzeroni entworfen, der alle jüngeren Kollektionen von MOOD gestaltete.

Angeboten werden nämlich mehrere zarte Farben und Verarbeitungen wie das Ledergeflecht beim neuen Hocker CARMEN mit Metallsockel, der den Hocker Filicudi von FLEXFORM neu interpretiert.

MOOD behält dennoch jenen klassisch-zeitgenössischen Geschmack bei, durch den es sich von jeher auszeichnet.
Der erlesene Reichtum der Details, Materialien, Holzsorten, die wie kostbare Schnitzarbeiten behandelt wurden, ist bei den vielen neuen Produkten auf der Messe wiederzufinden: zum Beispiel im neuen Tisch ORLANDO mit dem geschwungenen Sockel aus Holz und der Marmorplatte. Zur gleichen Produktfamilie gehören das Bett ICARO mit den großzügigen Proportionen und dem gepolsterten Kopfteil, der freistehende Spiegel und der Nachtschrank, die den gleichen Holzrahmen gemeinsam haben. Solide und gleichzeitig freundlich ist der gepolsterte Sessel ERMIONE mit geschwungener, eingewölbter Rückenlehne. Elegant und denkwürdig ist der kleine Schreibsekretär AMOS aus Holz und Leder. Die Beistelltische Riviera werden um den neuen Hocker ergänzt. Die Serie der Neuheiten wird abgeschlossen mit dem Beistelltisch FAUNO aus Metall und Marmor mit runder Platte und dreibeinigem Holzsockel.

FLEXFORM MOOD ist Ausdruck eines Geschmacks, der mit den Formen der Erinnerung spielt und in den Geweben eine Palette aus warmen Farben beibehält, in denen gelegentliche Farbakzente wie graublau, salbei, tannengrün auffallen. Ein Stil, der die essenzielle Eleganz und Aristokratie der Materie betont.