Am 5. Oktober wurde die Projekt-Installation "Elle Decor Grand Hotel" eröffnet, die dieses Jahr zum zweiten Mal im eindrucksvollen Rahmen des Palazzo Morando in Mailand stattfindet.

Das Projekt "The Open House" stammt aus der Feder des Studios Antonio Citterio Patricia Viel und definiert das Konzept der Hotel Hospitality mit einem innovativen Format neu, das neue Funktionen erschließt und neue Nutzungsmöglichkeiten öffentlicher Räume vorschlägt, die sowohl für die Gäste als auch für Besucher gedacht sind. Der Ausstellungsraum ist als Pop-up Hotel gestaltet und darauf ausgelegt, allen Besuchern eine authentische und emotionale Hotellerie-Erfahrung zu bieten. Zu den traditionellen Tätigkeiten von Empfang und Gastgewerbe kommen künstlerische Installationen, eine Bibliothek, eine SPA und die Möglichkeit, eine große Auswahl sorgfältig ausgewählter Objekte zu kaufen.

Aus der umfangreichen Kollektion Flexform wurden die Sofas Zeno Light gewählt, die mit den Sesseln Guscio und dem Polsterhocker Bangkok für die Einrichtung der Bibliothek kombiniert wurden. Im angrenzenden Lounge-Bereich steht eine Eckkombination vom Sofa Adda mit dem Beistelltisch Fly. Die Einrichtung der SPA wird mit der Sitzbank Magi abgerundet. Alle Produkte wurden vom Architekten Antonio Citterio designt.

Foto Matteo Imbriani.