Flexform wählte das internationale Schaufenster der IMM Cologne, um eine Reihe von interessanten Neuheiten zu präsentieren.

Dieses Jahr beschloss Flexform, eine größere Ausstellungsfläche als in den letzten Jahren zu buchen, um die Präsentation ihrer ersten Outdoor Kollektion ins rechte Licht zu stellen, die im letzten April auf der Internationalen Möbelmesse in Mailand debütierte, wo sie mit großer Begeisterung aufgenommen wurde.

Auch auf der IMM Cologne erregte die Outdoor Kollektion großes Interesse unter den Fachleuten des Sektors, ebenso wie beim Publikum, das sich während der gesamten Messetage auf dem Stand von Flexform drängte. 

Besondere Beachtung fanden zwei neue Outdoor Produkte, die auf der IMM Cologne zum ersten Mal gezeigt wurden: Das Sitzprogramm Grandemare Outdoor, Design von Antonio Citterio, und das Sofa Alison Outdoor, Design von Carlo Colombo.

Das Sofa Grandemare Outdoor besteht aus einer Zusammenstellung von weichen, großzügig gepolsterten Kissen, die höchste Bequemlichkeit garantieren.

Das Sofa Alison Outdoor – erhältlich mit zwei oder drei Sitzen – nimmt das Originaldesign des gleichnamigen Sessels von Carlo Colombo wieder auf. Das Konzept des Ausstellungsraums von Flexform plante eine harmonische Folge von verschiedenen Räumlichkeiten, Wohn- und Esszimmer, sowie Schlafräume, um den Besuchern eine faszinierende Präsentation der ebenso umfassenden, wie auch vielseitigen Flexform Kollektion zu bieten und einen eleganten Rahmen für die neusten Produkte zu schaffen, wie die Sitzprogramme Romeo und Campiello, und die Bestseller, wie Groundpiece und Soft Dream.

IMM Cologne 2020 präsentierte auch die graphische Weiterentwicklung des historischen Logos von Flexform, erdacht im Hinblick auf eine steigende Internationalisierung des Labels.