FLEXFORM nimmt an der "DeLightFuL" teil, einer vom Salone del Mobile zum Thema "Modernes Wohnen" organisierten Ausstellung FLEXFORM nimmt an der Ausstellung

DeLightFuL teil, einem Projekt zum Thema moderne Design-Kultur und einer Initiative des Salone del Mobile in Mailand zur 56. Veranstaltung. Kurator der Ausstellung war das Ciarmoli Queda Studio, das eine Vision vom modernen Wohnen in einer ungewöhnlichen und imaginären Interpretation geliefert hat. Ein visionärer Rundgang, auf dem die ikonischen Designer-Stücke wie die Sofas Groundpiece und Zeno Light, der Sessel A.B.C.D. und die Beistelltische Kidd durch eine ästhetische Neuinterpretation, die ihr Aussehen verändert, zu etwas "anderem" werden: Die Armlehne vom Sofa Groundpiece ist mit edlem Rochenleder bezogen, der Sessel A.B.C.D. wird in einer Pop-Art-Version präsentiert mit Metallprofil des Gestells in Neon-Orange und Bezug aus Kunstleder.

Das Rahmenprogramm der Ausstellung bildet der traumähnliche Film des Regisseurs Matteo Garrone, der die Möbel im Freien mitten in der Natur positioniert, wo Bäume, Flüsse und die unberührte Natur die Kulisse bilden. Das Ergebnis ist eine völlig neue und unkonventionelle Vision des modernen Designs, eine Art der Rückkehr zu den Wurzeln.

Der Ansatz dieses Projekts hat dem Unternehmen FLEXFORM gefallen, das an die Vielseitigkeit seiner Produkte glaubt, die so viele verschiedene Interpretationsmöglichkeiten bieten, wie es Wohnkulturen gibt, mit denen man sich täglich in der Welt auseinandersetzt.

Die Fotos wurden uns freundlicherweise von Alessandro Russotti / Diego Ravier zur Verfügung gestellt