Auf der Internationalen Bootsmesse “Boot Düsseldorf 2020” wurde im Januar das neue Flaggschiff der Cranchi Yachts vorgestellt, ein historisches, italienisches Label, das für technologische Exzellenz steht.

Die Yacht Settantotto repräsentiert ein ästhetisches Ideal, zeitlos und allen Modetendenzen überlegen. Die fließenden Linien vermitteln einen Eindruck von Dynamik und solider Stabilität.

Die Art Direction des Projekts wurde Christian Grande anvertraut – zusammen mit dem Forschungs- und Entwicklungsteam von Cranchi – und das Ergebnis spricht für sich: In der Settantotto zeigt sich die ganze Kraft einer Yacht, die die See unter allen Bedingungen meistert, ohne jedoch in irgendeiner Weise aggressiv zu wirken.

Die Linien der Settantotto sind fließend mit geräumigen Innenräumen, großzügigen Volumen, alle perfekt von natürlichem Licht erhellt.

Zur Einrichtung des Aufenthaltsraums wählte Christian Grande eine Eckkomposition des Sitzprogramms Adda, begleitet von den Beistelltischen Fly, beide ein Design von Antonio Citterio.

Um den Tisch wurden die Sesselstühle Feel Good gestellt, ebenfalls ein Design von Antonio Citterio, mit einem kostbaren Lederbezug in einer überraschenden Nuance von Orange.

Die Material- und Farbwahl von Christian Grande zeigt raffinierten Geschmack, der den Räumlichkeiten eine Note warmer, nonchalanter Eleganz gibt, ein klassischer und gleichzeitig hochmoderner Stil.

Am Heck wurde eine Aufenthaltszone zur Entspannung im Freien gewonnen, wo die Sessel Alison Outdoor, Design Carlo Colombo, mit den Beistelltischen Fly Outdoor stehen.

Courtesy Cranchi.