RUSSLAND, PRIVATVILLA

Diese Villa an den Ufern der Wolga gehört einem russischen Magnaten, der erzählt, dass er seit seiner Kindheit den Wunsch hatte, in einem Haus am Flussufer zu wohnen.

Das Gebäude zeigt eine erstaunliche Architektur, die sich einsam aus der unberührten Landschaft in der Nähe der Stadt Twer erhebt: Ein geometrisches Volumen mit essentiellen Linien, gekennzeichnet durch große Fensterflächen, durch die man die ländliche Umgebung bewundern kann.

Eine spektakuläre Treppe aus Holz und Metall verbindet das Erdgeschoss mit dem oberen Stock.

Das Erdgeschoss wurde als Open Space geplant, in dem die Räume ohne Abtrennungen in einander übergehen: Die große Einbauküche, der zur Geselligkeit einladende Esstisch und ein geräumiger Wohnraum, zu dessen Einrichtung die Interior Designerin Svetlana Zatsepina eine Eckkomposition des Sitzprogramms Groundpiece wählte, Design Antonio Citterio, hier mit einem eleganten, grauen Stoffbezug, begleitet von dem gleichnamigen Pouf.

Interior Design by Svetlana Zatsepina | Ph. Ilya Ivanov | Courtesy by Salon Interior.