NEW YORK, FIFTY THREE

Fifty Three befindet sich im 60 Hudson Street Building und es handelt sich hier um ganz besondere Räumlichkeiten: Eine Kombination zwischen Arbeitsplatz, Bibliothek, Wohnung und sogar einem Wald. Das Studio Fierro hat einen Raum mit einem sehr einfachen, offenen Layout realisiert, um Teamwork und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Teams zu fördern. 
Interessant ist die Materialwahl des Studios: Nussbaum, schwarzer Stahl, Glas und Zement, kombiniert mit Details aus Marmor. Das war die Materialpalette, die zur Wahl stand, um an neue Konzepte für den Arbeitskontext zu denken. 
Auf sehr einfache, aber gut geplante Weise wurden verschiedene Niveaus geschaffen, die die täglichen Arbeitsbedingungen verbessern und neue Prozesse der Interaktion schaffen; die hölzernen Plattformen zum Beispiel, die im Zentrum des Büros errichtet wurden, dienen dazu, die Personen zu vereinen und die Möglichkeit einer neuen Perspektive zu eröffnen.
Zur Einrichtung der Entspannungszone wurde eine ausladende Komposition des Sofas Feel Good gewählt, die mit ihrer großen Sitzfläche entspannende, erholsame Momente begünstigt. Komplett wird das Ganze mit einem Beistelltisch Fly mit Marmorplatte.
Das Ergebnis ist ein Raum, der dazu einlädt, länger zu bleiben, Ideen mit einander zu teilen und immer neue, überraschende Produkte zu realisieren. 
Courtesy Studio Fierro