Am Freitag, den 22. November, schloss die vierte Edition des Salone del Mobile.Milano Shanghai ihre Tore, eine Messeveranstaltung, die in kurzer Zeit ein obligater Anhaltspunkt für die chinesische Design Community und die immer zahlreicher werdenden Liebhaber des Designs Made in Italy geworden ist.

Das Projektkonzept des Ausstellungsraums beruhte auf der Absicht, Reichtum und Vielseitigkeit der Flexform Kollektion mit ihren In- und Outdoor Modellen ins rechte Licht zu stellen.

Am Eingang des Ausstellungsraums wurde der Besucher in einer Lounge-Zone empfangen, in der ein kleines Sofa, Sessel und Beistelltisch Sveva, Design von Carlo Colombo, standen.
Der folgende Raum war ein Living, Protagonist war das Sitzprogramm Romeo, Design von Antonio Citterio, begleitet von den Sesseln Ortigia und den Beistelltischen Fly, Zefiro und Oliver.

Die schlichte Eleganz, die warme Intimität und der unvergleichbare Komfort der Indoor-Produkte der Kollektion fanden sich ebenfalls im daneben liegenden Raum wieder, der der Präsentation der Outdoor Kollektion gewidmet war, ein Erstauftritt in China nach dem großen Erfolg, den sie auf der Mailänder Möbelmesse im letzten April verzeichnete. 

Die Outdoor Zone war mit Grünpflanzen abgegrenzt, die dem Raum eine charmante Atmosphäre verliehen. Zur Ausstattung gehörte das Sofa Vulcano, Design von Antonio Citterio, begleitet von Sesseln Ortigia Outdoor und Alison Outdoor und abgerundet von einer raffinierten Selektion von Accessoires.
Im nächsten Raum befand sich ein eleganter Essbereich mit dem Tisch Zefiro, umgeben von den Stühlen Isabel und begleitet vom Behältermöbel Jeremy.

Ein bedeutender Teil des Ausstellungsraums wurde dieses Jahr der Präsentation der Kollektion Flexform Mood gewidmet, die mit ihrer dekorativen Note beim chinesischen Publikum viel Anklang findet. Das Sofa Armand, gekennzeichnet durch ein auffallendes Umrandungsprofil, das die großzügige Silhouette nachzeichnet, war begleitet von Sesseln Ermione mit violettem Samtbezug, den Beistelltischen Jacques, Riviera und Arthur, sowie dem Pouf Carmen. 

Mit der Teilnahme am Salone del Mobile.Milano Shanghai 2019 möchte Flexform ihre Präsenz auf einem Markt konsolidieren und verstärken, der sich in voller Expansion befindet und wo die Firma bereits heute acht Flagship Stores in den größten Städten besitzt.